SeneCura und das Carecamp

Wer sind die Organisationen und Menschen, die das geplante CARECAMP finanziell unterstützen? Und was motiviert sie die Idee des CARECAMPS zu fördern?

Wir haben alle unsere Sponsoren gebeten ihr Unternehmen vorzustellen und uns mitzuteilen, warum ihnen das CARECAMP ein Anliegen ist und sie es unterstützen.

Den Anfang machen wir mit unserem Premiumsponsor SeneCura.

Wir haben gefragt: Warum unterstützt SeneCura das CARECAMP?
Hier das Statement von SeneCura Geschäftsführer Dr. Remo Schneider:

„Als Innovationsführer im Bereich Pflege ist es SeneCura ein großes Anliegen, außergewöhnliche Ideen zu unterstützen: Das CARECAMP als eine Art partizipativer Ideenpool passt da wunderbar hinein. Wir sind schon sehr gespannt auf die zukunftsweisenden Ergebnisse, die durch den lebhaften Austausch entstehen werden.“

Und wie beschreibt sich SeneCura selbst?

Die SeneCura Gruppe betreibt über 70 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen in Österreich und der Schweiz und zählt in beiden Ländern zu den Markt- und Innovationsführern. Mit insgesamt über 3.300 MitarbeiterInnen bietet die Gruppe rd. 3.000 betreute Einheiten in über 50 Pflegezentren und Betreuten Wohnanlagen in Österreich und 21 Seniorenresidenzen (davon neun in Umsetzung) mit insgesamt rd. 2.250 betreuten Einheiten in der Schweiz.
SeneCura gilt als Vorreiter bei alternativen Pflegeangeboten und Wohnformen im Alter: Neben höchsten Pflegestandards in allen Häusern bietet SeneCura richtungsweisende Demenzstationen, Intensiv- und Wachkomapflege, postoperative Remobilisation, 24 Stunden-Betreuung und Hospizbegleitung. Ergänzt wird das Spektrum mit Generationenhäusern, Seniorenvillen und Apartments für Betreutes Wohnen.

Als meistausgezeichneter Pflegeheimbetreiber kann sich SeneCura über zahlreiche Preise freuen: Sozialmarie 2012, Bester Arbeitgeber 2011, Top Ten beim European Business Award 2011, vierfach ausgezeichnet beim Teleios 2011, Familien- und Frauenfreundlichstes Non-Profit-Unternehmen Österreichs und viele mehr. Das Sozialzentrum Grafenwörth wurde 2010 als erste Validationseinrichtung Europas für herausragende Demenzbetreuung zertifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.