Mabuse-Verlag und das CARECAMP

Herzlichen Dank an den MABUSE-Verlag für die großzügige Sachspende. Wir freuen uns die gespendete Literatur des Verlages beim CARECAMP verkaufen zu können.

Auch an den Mabuse Verlag haben wir gefragt:

Warum unterstützt der Mabuse-Verlag das CARECAMP?

„Als traditionsreiches Basisprojekt begrüßen wir den Versuch, mit einer originellen Veranstaltungsform neue Themen und frischen Wind in die Gesundheits-Debatte zu bringen.“

Was können Sie uns über Mabuse-Verlag erzählen?

Die Bücher des Mabuse-Verlages und unsere Zeitschrift Dr. med. Mabuse sind einer sozialen und humanen Medizin und Pflege verpflichtet und wenden sich nicht nur an Fachkräfte im Gesundheitswesen, sondern wollen allen Interessierten Zugang zum Thema ermöglichen. Der schwierige, aber notwendige Dialog zwischen den Berufsgruppen liegt uns hierbei besonders am Herzen. Das Konzept, für alle Gesundheitsberufe zu schreiben, ist immer noch einzigartig in der deutschen Presselandschaft – damit ist Dr. med. Mabuse unverzichtbar für alle, die über den eigenen Tellerrand schauen und sich umfassend und kritisch informieren wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.