Tag Archiv für Mabuse Verlag

Mabuse-Verlag sponsert carecamp demenz

Wir freuen uns den nächsten Sponsor vorstellen zu dürfen. Herzlichen Dank an den Mabuse-Verlag für die Unterstützung des carecamp demenz.

Mabuse Logo_2002

 

Der Mabuse-Verlag über sich selbst:

Die Bücher des Mabuse-Verlages und unsere Zeitschrift Dr. med. Mabuse sind einer sozialen und humanen Medizin und Pflege verpflichtet und wenden sich nicht nur an Fachkräfte im Gesundheitswesen, sondern wollen allen Interessierten Zugang zum Thema ermöglichen. Der schwierige, aber notwendige Dialog zwischen den Berufsgruppen liegt uns hierbei besonders am Herzen. Wir veröffentlichen u. a. Fach- und Sachbücher, Ratgeber sowie wissenschaftliche Publikationen zu folgenden Themen: Alter, Menschen mit Behinderung, Cartoon, Demenz, Gesundheit und Politik, Medizin- und Pflegegeschichte, Pflege, Psychiatrie und Psychologie sowie Schwangerschaft und Geburt. Außerdem erklären unsere Bücher für starke Kinder schwierige Sachverhalte altersgerecht.

www.mabuse-verlag.de

Warum der Mabuse-Verlag das carecamp demenz unterstützt:

Demenz ist einer unserer wichtigsten Themenschwerpunkte. Wir wollen mit unseren Büchern Betroffene, pflegende Angehörige, professionelle Pflegekräfte, Entscheidungsträger in Einrichtungen und sozialpolitisch Verantwortliche erreichen, indem wir sowohl Menschen mit dementieller Erkrankung als auch Experten eine Stimme geben. Unsere Titel sollen Mut machen, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen, sie verschaffen Überblick und setzen sich für eine wirkliche Teilhabe von Menschen mit Demenz ein. Diese Anliegen sehen wir auch im carecamp demenz vertreten, das man nur unterstützen kann. Wir wünschen dem camp gute und anregende Sessions und sind gespannt auf die Ergebnisse.

Merken

Merken

Merken

Mabuse-Verlag und das CARECAMP

Herzlichen Dank an den MABUSE-Verlag für die großzügige Sachspende. Wir freuen uns die gespendete Literatur des Verlages beim CARECAMP verkaufen zu können.

Auch an den Mabuse Verlag haben wir gefragt:

Warum unterstützt der Mabuse-Verlag das CARECAMP?

„Als traditionsreiches Basisprojekt begrüßen wir den Versuch, mit einer originellen Veranstaltungsform neue Themen und frischen Wind in die Gesundheits-Debatte zu bringen.“

Was können Sie uns über Mabuse-Verlag erzählen?

Die Bücher des Mabuse-Verlages und unsere Zeitschrift Dr. med. Mabuse sind einer sozialen und humanen Medizin und Pflege verpflichtet und wenden sich nicht nur an Fachkräfte im Gesundheitswesen, sondern wollen allen Interessierten Zugang zum Thema ermöglichen. Der schwierige, aber notwendige Dialog zwischen den Berufsgruppen liegt uns hierbei besonders am Herzen. Das Konzept, für alle Gesundheitsberufe zu schreiben, ist immer noch einzigartig in der deutschen Presselandschaft – damit ist Dr. med. Mabuse unverzichtbar für alle, die über den eigenen Tellerrand schauen und sich umfassend und kritisch informieren wollen.